ARTIKEL

Projekte der Sitzung am 27. Mai 2019


LAG ErLebenswelt Roth
Projektbeschreibung zur Vorstandssitzung am 27. Mai 2019

Projekttitel: Kooperationsprojekt „Qualitätsoffensive Fränkischer WasserRadweg im Landkreis Roth und Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen“; Abschluss einer Kooperationsvereinbarung mit dem Landkreis Roth, dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen und dem Markt Thalmässing; Teilprojekt „Qualitätsoffensive Fränkischer WasserRadweg – Radwegeführung an der Thalach“
Projektart: Teilprojekt des Kooperationsprojekts der LAG ErLebenswelt Roth mit der LAG Altmühlfranken
Federführende LAG: LAG Erlebenswelt Roth e. V.
Projektträger: Markt Thalmässing

Das Projekt leistet einen Beitrag zu folgenden Handlungszielen des Entwicklungsziels 1 „Touristisches Profil schärfen, regionale Identität stärken und erlebbar machen“:

  • Handlungsziel 1: „Branchenübergreifende und (über-)regionale Zusammenarbeit fördern und optimieren“
  • Handlungsziel 2: „Vorhandene Angebote und Infrastruktur qualitativ verbessern und räumlich vernetzen“
  • Handlungsziel 3: „Angebote im Bereich Tourismus, Naherholung und Kultur bedarfsorientiert und barrierefreier gestalten.“
  • Handlungsziel 4: „Bewusstsein für den Wert der Region bzw. Heimat schaffen und regionale Besonderheiten erlebbar machen“

Das Projekt leistet einen Beitrag zu folgenden Handlungszielen des Entwicklungsziels 3: „Demographischen Wandel aktiv gestalten: „Buntes“ Miteinander von Menschen jeden Alters, Menschen mit Migrationshintergrund, Menschen mit Behinderung fördern“

  • Handlungsziel 1: „Barrierefreie und generationenübergreifende Angebote schaffen und unterstützen“
  • Handlungsziel 3: „Ortskerne als vitale Lebens- und Verweilräume gestalten“


Projektkurzbeschreibung:
Bislang verläuft die geplante Radwegeführung des WasserRadwegs in Thalmässing außerhalb des Ortes und nicht an der Thalach entlang. Um die thematische Ausarbeitung des Radwegs - das Wasser - in Thalmässing auch erlebbar zu machen soll der Radweg an die Thalach verlegt werden. Die Verlegung des Radwegs an die Thalach und durch den Ortskern soll vor allem durch die Städtebauförderung gefördert werden. Der Teil, der an dem neuen, LEADER-geförderten Wohnmobilstellplatz liegt, befindet sich außerhalb des Sanierungsgebiets der Städtebauförderung und soll daher über LEADER finanzielle Unterstützung erhalten.

Projektziele:
Um eine hohe Qualität des Radwegs zu gewährleisten und den Fränkischen WasserRadweg auch im Landkreis Roth möglichst erlebbar zu machen, soll die Trasse im Gemeindegebiet von Thalmässing an die Thalach und damit auch durch den Ortskern verlegt werden. Der Ortskern wird dadurch belebt und Radtouristen profitieren von den Rast- und Einkehrmöglichkeiten sowie touristischen Angeboten. Durch die Verlegung führt die Trasse direkt an den LEADER-Projekten „Wohnmobilstellplatz“ und „Museum Fundreich Thalmässing“ vorbei.

Gesamtkosten: Voraussichtlich 124.000 € brutto
Fördermittel der LAG ErLebenswelt Roth e. V.    72.800 € aus dem Kooperationstopf der LAG ErLebenswelt Roth (70% der zuwendungsfähigen Nettokosten)
Eigenmittel der LAG ErLebenswelt Roth e. V.    -

Das Projekt „Qualitätsoffensive Fränkischer WasserRadweg – Radwegeführung an der Thalach“erfüllt die Pflichtkriterien der LEADER-Förderrichtlinie und entspricht den Projektauswahlkriterien der LAG. Eine Förderung des Projekts nach der bayerischen LEADER-Förderrichtlinie wird in der vorgelegten Form befürwortet.

Abstimmungsergebnis:

Anwesend:   29  Vorstandsmitglieder, davon  15  Wirtschafts- und Sozialpartner

Mit    27  gegen   0   Stimmen angenommen

Von Beratung und Beschlussfassung ausgeschlossen:Landrat Herbert Eckstein und Thalmässings 2. Bürgermeisterin Ursula Klobe

 



Weitere Informationen und Material zum Thema finden Sie auf der rechten Navigationsleiste.


« zurück
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2019
generiert am 18.06.2019 03:47:01 ­